USA halbieren Öl Importe aus der OPEC seit 2008

Im Jahr 2008 entschied sich die damalige Regierungs-Administration um US-Präsident Barack Obama (Demokraten-Partei), Fracking nach Öl oder Gas in tiefer gelegenen Gesteinsschichten zu erlauben. Seitdem haben sich die Importe aus dem OPEC Ölkartell in die USA halbiert.

Pixabay License
Ein Tanklastwagen transportiert in der saudischen Hauptstadt Riad Öl.

Das US-Magazin Forbes feiert den Rückgang der Öl Importe in einem aktuellen Beitrag als "große Vorzüge der Energiesicherheit, die uns die US-Schieferrevolution für Erdöl verschafft hat".[i]

So sei seit Beginn des Frackings die Fördermenge von Öl in den Vereinigten Staaten von Amerika um 140% auf 12.1 Millionen Barrel pro Tag gestiegen. Umgerechnet sind dies 1.4 Millionen Tonnen.[ii]

Für die Staaten des OPEC Ölkartells bedeutet dies, dass sich die Importe in die USA auf weniger als 3 Millionen Barrel pro Tag halbiert hätten, so Forbes Magazin.

Davon betroffen ist aber nicht nur der OPEC Staat Saudi-Arabien. Auch aus ärmeren Ländern wie Nigeria seien die Importe drastisch zurück gegangen. So hätten sich alleine die Importe aus dem afrikanischen Land um 85% auf 180.000 Barrel pro Tag reduziert.

Die Diktatur Saudi-Arabien muss federn lassen

In der Vergangenheit seien gut 30% aller OPEC Importe in die USA von der muslimischen Diktatur Saudi-Arabien ausgegangen. In dem Wüstenstaat galt selbst die Einführung eines Auto-Führerscheins für Frauen im Jahr 2018 als großer Erfolg für mehr Bürgerrechte.[iii]

Dies "mutet umso absurder an, als dass Öl gerade für den Betrieb von Autos benötigt wird", so Peter, ein Fahrlehrer aus Berlin zu Stromanzeiger.de.

In Ländern wie Deutschland oder Frankreich dürfen Frauen schon seit über 100 Jahren Autos fahren. Seit 1958 gilt dieses Recht in Deutschland auch dahingehend, als dass Frauen sich komplett ohne Einverständnis ihres Ehemannes in Fahrschulen anmelden dürfen.[iv]

Den ersten Führerschein als Frau habe in Deutschland 1909 die Leipzigerin Amalie Hoeppner erworben, schreibt Wikipedia.[v]

In Paris erwarb 1898 die erste Frau ihren Führerschein

Die Frauenzeitschrift EMMA führt aus, wonach bereits 1898 die Französin und Frauenrechtlerin Herzogin Anne d'Uzes in Paris ihren Führerschein nach bestandener Fahrprüfung ausgehändigt bekommen habe.[vi]

Der erste Mann mit Führerschein war 10 Jahre zuvor der deutsche Auto-Erfinder Carl Benz. [vii]

Alleine im Jahr 2007 hätten gut 30% des in den USA verbrauchten Öls aus Saudi-Arabien gestammt, schreibt Forbes weiter. Aktuell liege der Marktanteil bei unter 15%.

Einzelnachweise


[i] The U.S. Oil Boom Is Sinking OPEC Imports, von: Jude Clemente, In: Forbes US-Magazin vom 3.4.2019. Abgerufen a. 7.4.2019.

[iii] Saudiarabien stellt erstmals Führerschein für Frauen aus, In: Neue Züricher Zeitung Online vom 5.6.2018. Abgerufen am 7.4.2019.

[iv] Geschichte des Führerscheins, In: Wikipedia Deutschland.

[v] Geschichte des Führerscheins, In: Wikipedia Deutschland.

[vii] Geschichte des Führerscheins, In: Wikipedia Deutschland.

gefällt mir
 
5 5
1
 

Lesen sie jetzt