Konstantin Korosides verlässt Energieversorger in Schweiz

Personalie – Dr. Konstantin Korosides, der bisherige verantwortliche Corporate Communication Officer und verantwortliche Social Media Manager einer Energie Holding bei Zürich verlässt das Unternehmen.

Pressefoto
Dr. Konstantin Korosides.

Die Energie Holding war der maßgebliche Shareholder an einem deutschen Energieversorgungsunternehmen, das Hunderttausende Kunden mit Strom und Erdgas versorgte. Korosides war zuvor viele Jahre unter anderem Pressechef bei den deutschen E-Commerceportalen Geld.de, Ab-in-den-den-Urlaub.de, Reisen.de, Fluege.de, Private-Krankenversicherung.de, Auto.de, Preisvergleich.de, DSL.de oder Börsennews.de (gehörten alle zum UNISTER Internet- und Technik-Konzern in Leipzig, der auch Depandancen in Berlin, Dresden oder Paris hatte).

Von 2015 bis 2018 arbeitete er als Bereichsleiter Unternehmenskommunikation für Billiger.de in Karlsruhe (Beteiligung u.a. der Deutschen Telekom AG).

Zudem war Konstantin Korosides Sprecher des Hamburger IT-Portals Netzwelt.de. Der promovierte Politologe (Ludwig-Maximilians-Universität München und Freie Universität Berlin) war auch fünf Jahre verantwortlicher Manager Public Relations für den Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter (BVDA) in Berlin im Haus der Presse, wo auch der BDZV (Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger) als auch der VDZ (Verband Deutscher Zeitschriftenverleger) angesiedelt sind.

Seine Karriere begann Korosides als Redakteur für Werben & Verkaufen in München sowie als Referent der Geschäftsführung des Zentralverbandes der deutschen Werbewirtschaft (ZAW) in Bonn. Korosides schrieb als Autor unter anderem für den SPIEGEL, Süddeutsche Zeitung, Die Welt oder Focus. Er lernte Verlagskaufmann im Hamburger Verlagshaus der Axel Springer SE.

2017 kürte das Medien-Magazin kress.de Konstantin Korosides zu den "populärsten Köpfen der Woche".

gefällt mir
 
2.3 5
10
 

Lesen sie jetzt